Therapeutische Angebote

In beiden Häusern gleichen sich die Angebote.

1. Bastelgruppe

Es werden ergo- und beschäftigungstherapeutische Aktivitäten mit verschiedenen, handwerklichen Materialien angeboten. Die Teilnehmer/innen der Kleingruppe basteln, stricken, knüpfen, schneiden, zeichnen, malen und erstellen je nach Fähigkeit und Begabung, eine Vielzahl von unterschiedlichen Dekorartikeln.

Dem Kreislauf der Jahreszeit entsprechend, werden diese Zier- und Deko-Schmuckartikel für den Eigenbedarf, für Feiern, Feste, Aufführungen (Theater), sowie für den Verkauf beim Adventsbasar hergestellt.

2. Holzwerkstatt-Gruppe

Eine weitere Gruppe arbeitet unter fachlicher Anleitung in einer gut ausgestatteten, separaten Holzwerkstatt. Dort werden diverse Artikel und dekorative Gegenstände hergestellt.

3. Kunst-Werkstatt

„Kreatives Gestalten für eine selbständige Lebensgestaltung.“ Mit diesem Primärziel werden mit Mal- und anderen Gestaltungsmitteln, Begabungen und kreative Neigungen entdeckt.

Das so geförderte Potenzial bewirkt eine mentale Ablenkung von krankheitsbedingten Symptomen. Es kommen Aquarell-, Tempera- Techniken, Zeichnen sowie individuelles Hirnleistungstraining zur Anwendung.

4. Garten-Gruppe

Aus allen Gruppen können interessierte Teilnehmer/innen in der entsprechenden Jahreszeit unter fachlicher Anleitung und Betreuung an der Pflege von selbst ausgesäten Gemüsepflanzen und Kräutern teilnehmen. Alle Therapieangebote werden vor- und nachmittags angeboten. Die Einhaltung und Verwirklichung einer festen Zeitstruktur ist Bestandteil der Therapie.

5. Spezielle Eingliederungshilfe

Im Johann-Christian-Reil-Haus ist die Ergotherapie ein fester Bestandteil der Eingliederungshilfe als Teil einer Tagesstruktur.

      © C-CONSULTING   |   IMPRESSUM